Sozialversicherung

In Deutschland sind nahezu 90 Prozent der Bevölkerung sozialversicherungspflichtig oder freiwillig versichert. Die Deutsche Sozialversicherung ist ein gesetzliches Versicherungssystem und will finanziellen Schutz vor den großen Lebensrisiken und deren Folgen bei Krankheit, Arbeitslosigkeit, Alter, Betriebsunfällen bieten. Folgende Bereiche sind in der Sozialversicherung inbegriffen:

  • Die gesetzliche Arbeitslosenversicherung will im Falle einer Arbeitslosigkeit die Existenz sichern.
  • Die gesetzliche Rentenversicherung will die Mitglieder im Alter sowie deren Hinterbliebene im Falle von Berufs- und Erwerbsunfähigkeit und im Falle des Todes absichern.
  • Die gesetzliche Krankenversicherung unterstützt u.a. die Wiederherstellung der Gesundheit.
  • Die gesetzliche Unfallversicherung will im Falle eines (Arbeits-) Unfalls die Erwerbsfähigkeit wieder herstellen.
  • Die gesetzliche Pflegeversicherung unterstützt pflegebedürftige Menschen durch finanzielle Leistung.

 Weitere Informationen:

 

 

 
Seite drucken