Integrationskurse

Der Integrationskurs ist ein Angebot für alle ausländischen Staatsangehörigen und deutschen Staatsangehörigen mit Migrationshintergrund. Sie erlernen ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache (Niveau B1) und Kenntnisse in Rechtsordnung sowie der deutschen Kultur und Geschichte (Orientierungskurs).

Der allgemeine Integrationskurs umfasst 600 Stunden Sprachkurs sowie 100 Stunden Orientierungskurs. Neben dem allgemeinen Integrationskurs werden spezielle Integrationskurse angeboten, wie

  • Jugendintegrationskurs (1000 Stunden)
  • Elternintegrationskurs (1000 Stunden)
  • Alphabetisierungskurs (1000 Stunden)
  • Teilzeitkurs (700 Stunden)

Die Kurse werden vom Bund (BAMF) gefördert. Der Teilnehmer bezahlt einen Eigenanteil von 1,95 € pro Unterrichtsstunde.

Abhängig von Ihrer Herkunft (z.B. EU-Bürger, Spätaussiedler) oder Ihrem Aufenthaltstitel gibt es verschiedene Regelungen für die Teilnahme und die Kosten.

 
Seite drucken