neue Förderung

Integration vor Ort – Stärkung kommunaler Strukturen

Antragsfrist: Freitag, 3. Juni 2022

Mit dem Förderaufruf 2022 „Integration vor Ort – Stärkung kommunaler Strukturen“ unterstützt das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Kommunen und freie Träger gezielt bei verschiedenen projektbasierten Maßnahmen zur Stärkung kommunaler Integrationsstrukturen vor Ort.

Kommunen und weitere Akteure der Integrationsarbeit werden daher dazu aufgerufen, an der Entwicklung integrationspolitischer Standards auf kommunaler Ebene mitzuwirken und damit einen Beitrag zur Verbesserung der Teilhabechancen der Menschen mit Migrationshintergrund vor Ort in den zentralen Bereichen der Gesellschaft zu leisten.

Folgende Maßnahmen können gefördert werden:

  • Maßnahmen zur Förderung von kommunalen Migrantenvertretungen
  • Förderung des Verständnisses der zentralen Bereiche der Gesellschaft sowie der gesellschaftlichen und politischen Mitgestaltungsmöglichkeiten vor Ort
  • Förderung von ehrenamtlichen Behördenlots:innen
  • Einrichtung von Begegnungsräumen und Willkommenstreffpunkten
  • Förderung von vulnerablen Personen mit Fluchtgeschichte

Es ist vorgesehen, dass eine Jury im Juli 2022 über die eingegangenen förderfähigen Anträge berät und Empfehlungen für die Förderentscheidung an das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration abgibt.

Weitere Informationen sowie das Antragsformular gibt es unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/abt1/ref152/. Bei Fragen können sich Interessierte an das Regierungspräsidium wenden per E-Mail an Integrationsfoerderung@rps.bwl.de.