Abfallentsorgung

In Heilbronn erfolgt die Müllentsorgung über graue Restmülltonnen, braune Biotonnen, gelbe Säcke bzw. gelbe Tonnen (für Leichtverpackungen), blaue Tonnen (Altpapier) sowie Recyclinghöfe. Die Abfallbehälter sind Eigentum der Stadt Heilbronn. Um die notwendigen Abfalltonnen zu erhalten oder Ihren Sperrmüll zu entsorgen, wenden Sie sich direkt an die Entsorgungsbetriebe. Bei einem Umzug innerhalb Heilbronns nehmen Sie die Abfallbehälter mit, sofern an der neuen Adresse keine Gemeinschaftsbehälter vorhanden sind. Wenn Sie von Heilbronn wegziehen, müssen Sie die Abfallbehälter bei den Entsorgungsbetrieben zur Abholung anmelden. Behältermitnahmen (Umzug) oder notwendige Abholungen (Wegzug) müssen den Entsorgungsbetrieben 14 Tage vor dem Umzug oder dem Wegzug schriftlich mitgeteilt werden.

Weitere Informationen

Abfallratgeber-App
Die Abfallratgeber-App der Entsorgungsbetriebe der Stadt Heilbronn erinnert an die Leerung von Restmüll-, Bio-, blauen und gelben Tonnen/Säcken, gibt Auskunft, welche Abfälle wie bzw. wo zu entsorgen sind, nennt die Termine der Schadstoff- sowie Baum- und Strauchschnittsammlungen, zeigt alle Standorte der Recyclinghöfe sowie der Altglas- und Alttextilsammelstellen, zeigt die Verkaufsstellen für die Restabfallsäcke und hilft per Routing die genannten Standorte zu finden.

Räum- und Streupflicht
Für die Beseitigung von Schnee und Eis sowie das Reinigen von Gehwegen sind in der Regel die Grundstücks- und Hauseigentümer zuständig. Ob Sie auch als Mieter oder Pächter dazu verpflichtet sind, Schnee und Eis zu räumen, ist individuell in Ihrem Mietvertrag geregelt.

Zeiten der Räum- und Streupflicht
Von Montag bis Samstag müssen die Gehwege bis 8.30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bis 9.00 Uhr geräumt und bestreut sein. Die Räumpflicht endet um 21.00 Uhr.

 
Seite drucken