Migrantenorganisationen

In Heilbronn leben Menschen aus über 140 Herkunftsländernzusammen. Dies spiegelt sich auch im sozialenund kulturellen Leben wider. Rund 50 Migrantenorganisationen,sind in den Bereichen Kultur, Religion, Sport, gemeinsame Freizeitgestaltung sowie Bildung aktiv. Viele dieser Organisationen bieten auch muttersprachlichen Unterricht an.

Ein Highlight in Heilbronn ist das alljährliche Festival derKulturen „Treffpunkt Europa“ auf dem Kiliansplatz. Dort kommen viele der Vereine zusammen und laden deutscheund zugewanderte Heilbronner/innen ein, sich bei Folklore, Musik und kulinarischen Leckereien zu begegnen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, welche Ansprechpartner und Vereine es zu den verschiedenenKulturkreisen gibt, wenden Sie sich direkt an die Stabsstelle Partizipation und Integration der Stadt Heilbronn unter integration@heilbronn.de.

Seit Juli 2017 gibt es einen Dachverband der Migrantenorganisationen in Heilbronn. Ziel des Dachverbands ist es, eine interkulturelle Dialogplattform zu bieten, ein Sprachrohr für die Einwanderungsgesellschaft zu sein und die Aufnahmegesellschaft für die Belange der Migrant/innen zu sensibilisieren. Wenn Sie als Migrantenorganisation beitreten möchten, kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle des Dachverbands unter: Ruth.Kafitz@Netzwek-der-Kulturen.de

Hier finden Sie nahezu alle Heilbronner Sport-, Kultur-, Musik- und Gesang- sowie Hobby- und Freizeitvereine mit Angeboten, Adressen und Ansprechpartnern.

Migrantenorganisationen für den Arbeitsmarkt (MofA)

Migrantenorganisationen sind wichtige Partner der Stabsstelle Partizipation und Integration. Diese sind oft die erste Anlaufstelle für Neuzugewanderte oder Menschen mit geringen Deutschkenntnissen. Für eine bessere und gezieltere Begleitung dieser Zielgruppe in den Arbeitsmarkt, unterstützt die Stabsstelle seit 2019  Ansprechpartner/innen in Migrantenorganisationen. Im Rahmen des Projekts "Migrantenorganisationen für den Arbeitsmarkt (MofA)" können sie an einer umfangreichen Qualifizierung teilnehmen und zu verschiedenen Arbeitsmarktthemen geschult werden. Interessierte Migrantenorganisationen wenden sich für weitere Informationen bei der Stabsstelle Partizipation und Integration unter integration@heilbronn.de.

Migrantenorganisationen für den Arbeitsmarkt ist ein Teilprojekt des IQ Netzwerkes Baden-Württemberg und wird gefördert durch das Programm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ – Bundesministerium für Arbeit und Soziales: